PalliativeSpitex

Die spezialisierte Palliative Care Pflege krebskranker Patientinnen und Patienten zu Hause wurde über Jahre von der Krebsliga Aargau erbracht. Ende April 2017 übergab sie diesen Dienst an die NPO-Spitex Aargau. Sieben regionale Zentren übernahmen ab dem 1. Mai 2017 das Angebot unter dem Namen "PalliativeSpitex".

Die Spitex Region Brugg AG ist eines dieser spezialisierten Palliative Care Zentren. Wir stellen die Pflege und Betreuung zu Hause von Menschen mit einer chronischen, lebenslimitierenden Erkrankung im Einzugsgebiet der Region Brugg, Bözberg und Heitersberg sicher (rund 85'000 Einwohner).

Unser Team, bestehend aus fünf speziell ausgebildeten Fachpersonen, berät und unterstützt Betroffene und ihre Angehörigen. Dabei arbeiten wir eng mit den lokalen Spitexorganisationen sowie den behandelnden Ärzten und weiteren involvierten Diensten zusammen. Mit der PalliativeSpitex verfolgen wir nachfolgende Ziele:

  • Bestmögliche Lebensqualität bis zum Lebensende
  • Autonomie und Würde werden geachtet
  • Einbezug des Umfeldes der Klienten (Ehepartner, Kinder etc.)
  • Bedürfnisse der Klienten und ihren Angehörigen stehen im Zentrum
  • Ganzheitliche Grund- und Behandlungspflege

Unter PalliativeSpitex verstehen wir eine professionelle, ganzheitliche Pflege welche

  • Schmerzen und andere belastende Beschwerden lindert,
  • den Patienten darin unterstützt, so lange wie möglich aktiv zu bleiben,
  • eine bestmögliche Lebensqualität bis zuletzt ermöglicht,
  • psychische und spirituelle Aspekte integriert,
  • die Autonomie und die Würde des Einzelnen achtet und die Bedürfnisse und Wünsche der Betroffenen ins Zentrum stellt,
  • das Leben bejaht und das Sterben als Teil des Lebens erachtet,
  • weder den Tod verzögern noch herbeiführen will,
  • unabhängig ist von soziomodemographischen Aspekten (Alter, Geschlecht, Bildungsstand, ethnische Zugehörigkeit),
  • Angehörige unterstützt, die Krankheit des Patienten und die eigene Trauer zu verarbeiten,
  • Teamarbeit ist, um den Bedürfnissen von Patienten und Angehörigen möglichst gut gerecht zu werden,
  • Abhängigkeit vermeidet.

Zuweisenden Ärztinnen und Ärzten, Spitälern, Kliniken aber auch Betroffenen und Angehörigen steht ab 1. Mai 2017 die Zentrale Telefonnummer 0842 888 444 für die Anmeldung für PalliativeSpitex zur Verfügung.